Seiten

Sonntag, 11. September 2011

Häkeln...

... klappt mit den Händen sehr gut und problemfrei :-) Ich habe heute noch eine Mütze für die Enkelmaus aus einem Rest Lang Jawoll Magic Dégradé gehäkelt. Den Rest hatte ich von meinem Tuch Trillian übrig, den ich bereits vor einiger Zeit gestrickt hatte. Eine wunderbare Wolle, die sich total gut verarbeitet lässt. Auf Grund der unterschiedlichen Lichtverhältnisse beim fotografieren wirken die Farben etwas unterschiedlich.

Trillian

Häkelmütze

Kommentare:

  1. Oh, die Mütze ist ja ganz süß und mit dem Häkelblümchen einfach perfekt.
    ♥liche Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. Sowohl Trillian als auch Mützchen sind wunderschön geworden!

    lg
    yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann mich Yvonne nur anschließen: beide Teile sind wunderschön. Dann hoffe ich für dich, dass du lange schmerzfrei handarbeiten kannst.
    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche.
    LG Susie

    AntwortenLöschen
  4. Oh was für ein nettes Mützchen Sabine. Dein Trillian ist auch gut geworden, aber auf dem Mützen-Foto kommen die Farben vom Garn erst richtig gut zur Geltung.
    Lieben Gruß von Christine

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass du ein paar freundliche Worte auf meinem Blog hinterlässt. ♥