Seiten

Mittwoch, 30. Mai 2012

Geschafft...

.... gerade eben habe ich die letzte Naht am Pulli für den Liebsten vernäht. Leider ist er gerade im Spätdienst und kann ihn nicht anprobieren.



Uuuups wenn man genauer hinschaut, kann man lauter blonde Haare sehen. Er wars:

Wer, was, wie, wo??? Ich war's nicht :-)

Dienstag, 29. Mai 2012

Eigentlich...

... soll unser Brauner ja endlich mal lernen gescheit an der Leine zu gehen und wir gehen deshalb im Moment die Gassi's ausschließlich an der Leine. Bis auf heute, da gab es eine schöne Ausnahme, denn unsere beiden Vierbeiner durften Faro - den jüngsten Mitbewohner von meinen Freunden Eva und Wolfgang - kennenlernen.

Weiter mit Fotos geht es hier entlang. In Faro's Tagebuch könnt ihr auch noch mehr über den jungen Burschen erfahren :-) Viel Spaß beim stöbern!

Eine Stunde Urlaub...

... habe ich heute in der Mittagspause gemacht und natürlich auch ein wenig gestrickt. Diesen schönen Park am Main erreiche ich mit dem Fahrrad in 5 Minuten von meiner Arbeit aus :-)






Montag, 28. Mai 2012

Manchmal...

... muss man Frau eben flexibel sein :-) Gestern habe ich kurzfristig eine ganz tolle Einladung zu einem Strickgeburtstag für heute erhalten. Hmm na ja aber am Pfingstsonntag haben keine oder nicht die passenden Geschäfte auf. Da habe ich ganz spontan etwas gebastelt, was eine Strickerin gut gebrauchen kann - ein Reihenzählarmband:



Und weil ich das so toll finde, werde ich mir ganz sicher auch noch eins für mich machen. Wer schauen mag, wie das geht, findet hier eine schöne Anleitung.

Ansonsten habe ich Pfingsten mit ein wenig Tapete abkratzen und räumen in der Wohnung meiner Tochter verbracht und ich war am Samstag auf der Silberhochzeits-Und-Nachträgliche-Geburtstagsfeier-des-Hausherren bei lieben Freunden und hatte dort jede Menge Spaß und einen prima Abend. Leute man merkt, dass man alt wird, wenn man mit der Tochter des Hauses Sekt trinkt und diese doch gerade erst vorgestern noch als 2-jährige auf dem Schoß sitzen hatte :-)

Mittwoch, 23. Mai 2012

Durchhalten...

... hat sich bis jetzt gelohnt, finde ich. So schaut die Magrathea aktuell aus:



Und das habe ich heute beim stöbern im Internet entdeckt. Einen Sockenkompass zum selber basteln :-)


Damit es nicht langweilig wird...

... habe ich gestern mal ein Tuch angeschlagen :-) Wenn es groß ist, soll es mal eine Magrathea werden. Anfangs habe ich mich mit den Startreihen bzw. dem dazugehörigen Chart etwas schwer getan, daher durfte ich diese auch gleich zweimal stricken mit einmal aufribbeln zwischendurch. Die Wolle ist eine Wollmeise mit wunderschönen Rottönen, die auf dem Foto leider gar nicht alle einzufangen waren.


Dienstag, 22. Mai 2012

Silberhochzeit :-)


Nicht bei mir, dafür aber bei lieben Freunden:


Sonntag, 20. Mai 2012

Das Weiße da...

... hätte ich gerne für meine Barbie sprach mein Enkelmädchen gestern zu mir :-) Da habe ich natürlich gestern Abend noch die Nadeln geschwungen und das kam dabei heraus:



Falls ihr auch mal in die Verlegenheit kommen solltet für eine Barbie zu stricken, dann findet ihr hier eine wirklich große und schöne Auswahl an Anleitungen. Und das Tolle daran ist, dass man ziemlich schnell ein fertiges Kleidungsstück gestrickt hat :-)
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

Montag, 14. Mai 2012

Schaut mal...

.... falls ihr auch so ein luftiges und schnell zu strickendes Sommertuch machen möchtet,

Gestern begonnen
dann könnt ihr hier auf Beates Blog die Anleitung dazu finden.

Und das ist der Stand der Kinder-Blumenstrümpfe in Größe 28. Die kleine Größe hat es in sich, ganz schön fummelig :-)



Sonntag, 13. Mai 2012

Manchmal...

... kommen mir die zündenden Ideen ziemlich kurzfristig. So ist mir am Freitag eingefallen, dass ich meiner Mutter zum Muttertag gerne ein sommerliches Tuch stricken würde. Also am Freitag-Mittag im Strickcafé angeschlagen, die Nadeln glühen lassen und das ist dabei am Samstag-Mittag heraus gekommen.



Ursprünglich sollte das Tuch eine andere Form erhalten, ich habe mich jedoch etwas bei den Ab- und Zunahmen vertan. So wurde es ein Dreieckstuch und meine Mutter hat sich total darüber gefreut.

Samstag, 12. Mai 2012

Den Walk of Fame...

... findet ihr in Hollywood. Den "Sock of Fame" auf meinem Blog :-) Sie sind fertig die Sternensocken und auch die Anleitung ist geschrieben. Die einzige Gemeinsamkeit zwischen dem "Walk of Fame" und dem "Sock of Fame" sind jedoch nur die Sterne :-) Das Prototypenpaar bekommt meine Tochter, denn ihre Lieblingsfarbe ist blau und ich habe ihr vor Kurzem eine Strickjacke in einem sehr ähnlichen Blau geschenkt (gekauft nicht selbst gestrickt *hüstel)



So sieht die Innenseite aus, wenn die Fäden
ordentlich verwebt sind. Jetzt habe ich es
begriffen wie es geht :-)

Ich bin dann mal wieder weg, Blumenstrümpfe für die Enkelmaus stricken :-)

Euch noch einen schönen Samstagabend.

Donnerstag, 10. Mai 2012

Und schon wieder...

...was gewonnen :-) Anscheinend habe ich zur Zeit  - in Sachen Gewinne - eine Glückssträhne. In einer Ravelry-Gruppe habe ich eine handgesiedete Seife gewonnen. Es handelt sich um eine Kaffeeseife die auch Küchenseife genannt wird, da sie z.B. Zwiebelgeruch von den Händen entfernt. Die Seife riecht total gut und ich hatte noch nie handgesiedete Seife. Um so mehr freue ich mich über diesen schönen Gewinn der heute mit einer ganz tollen Postkarte zusammen bei mir eingetroffen ist.


Dienstag, 8. Mai 2012

Erinnert ihr euch noch?

Vor knapp 2 Monaten habe ich euch erzählt wie ich meine Mittagspause verbracht habe und dabei habe ich auch unter anderem dieses Foto eingestellt:



Heute war ich mal wieder auf der schönen Bank in der Sonne und schaut mal wie der Baum jetzt aussieht :-)


Sternenstrumpf

Beim nächsten Paar wenn ich erst mal das erste Paar beendet habe :-) nehme ich entweder dünnere Nadeln oder andere Wolle. Aber der erste Versuch ist schon ganz zufriedenstellend für mich.




Montag, 7. Mai 2012

Jetzt weiß ich...

... warum es "fauler Hund" heißt :-)


Morgens sind die beiden bei strömendem Regen eine Stunde durch den Wald gesaust, um dann fast den ganzen restlichen Sonntag so zu verbringen :-)

Sonntag, 6. Mai 2012

Klein...

...aber mit mindestens genauso viel Liebe gestrickt wie "große" Sachen. Ich habe über ein Ernährungsforum eine virtuelle Bekanntschaft zu einer sehr lieben Frau, die vor kurzem Zwillingsoma geworden ist. Leider mussten die beiden Jungs recht früh geholt werden, so dass sie noch keine "normale" Babygröße haben. Zum Glück ist sie sehr nähbegabt, so dass sie den beiden Jungs schon schöne Kleidung in der passenden Größe nähen konnte. Da habe ich beschlossen, dass ich den beiden Jungs noch etwas Schönes stricke. Leider konnte ich keine passende Anleitung für eine Jacke finden, da habe ich kurzer Hand die liebe Sonja angeschrieben und sie hat mir ganz fix eine Anleitung für eine Frühchenjäckchen geschrieben. Lieben Dank Sonja für deine schnelle Unterstützung auch noch mal an dieser Stelle :-) So bekommt helfen eine ganz persönliche Note und das gefällt mir richtig gut.


Gewonnen...

... habe ich die Tage bei der lieben Tina. Sie hatte ein Gewinnspiel anlässlich ihres 200. Lesers gemacht und ich habe tatsächlich gewonnen. Erst einmal habe ich das aber gar nicht gemerkt, weil ausgerechnet bei Tinas Blog mein Dashboard spinnt und mir ihre Blog-Aktualisierungen ganz oft nicht anzeigt. Zum Glück hat mir die liebe Nima per Mail gratuliert, so dass ich doch noch von meinem tollen Gewinn Kenntnis genommen habe :-) Schaut mal was ich Schönes gewonnen habe:


Und durch diesen Gewinn hat mein Schaf jetzt einen Freund:


Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag und hoffe, dass das Wetter bei euch nicht ebenso schlecht ist wie hier.

Donnerstag, 3. Mai 2012

An manchen Tagen...

.... erledige ich mehr, als ich sonst in 3 Wochen nicht schaffe. Heute war so ein Tag. Vor der Arbeit war ich mit den Hunden Gassi und bereits schnell beim Rewe weil ich unbedingt was von Tchibo für meine Tochter und meine Enkeltochter kaufen musste wollte. In der Mittagspause bin ich kurz nach Hause gefahren und habe eine Gassirunde mit den Hunden gedreht (der Liebste liegt leider mit Rücken flach) habe das "alte" Enkelkindfahrrad in den Kofferraum gepackt, bin kurz noch bei meiner Tochter in der Wohnung vorbei den Briefkasten leeren (sie ist ja derzeit zur Reha) und habe mich dann wieder auf die Arbeit begeben (zum Glück ist alles nah und ich habe eine Stunde Pause) Nach der Arbeit bin ich zum Radladen und habe das "alte" Enkelkindfahrrad gegen das neue getauscht. Anschließend nochmal schnell in den Supermarkt gehüpft, nach Hause gefahren und das Fahrrad sowie die Einkäufe verstaut. Dann habe ich erst mal kurz verschnauft. Ach zwischendurch habe ich noch eine Wollmeise aus dem Briefkasten gefischt, die ich für eine Freundin organisiert habe :-) So nach der kurzen Verschnaufpause die Hunde geschnappt und zur Wollmeisenfreundin in den wunderbar schönen Garten gefahren. Dort sind die Hunde geflitzt und wir haben Kaffee getrunken und geschwätzt - natürlich überwiegend über stricken und Wolle und nebenbei habe ich ihr die Wollmeise zum Knäuel gewickelt.

Und hier noch ein paar Fotos (leider fehlt der Hund meiner Freundin, sie wollte heute nicht fotografiert werden :-)








Dienstag, 1. Mai 2012

10.000

Seitenaufrufe waren es gerade eben auf meinem Blog. Vielen Dank ihr lieben Leser für euer Interesse an meinem Blog und an den Ausschnitten aus meinem Leben. Ich freue mich, wenn ihr auch weiterhin hier reinschaut.

Heute habe ich mal wieder...

.... Utensilos genäht :-) Einen davon (den mittleren) habe ich bereits verschenkt. Ansonsten stricke ich gerade ein paar Frühchensachen - mehr dazu in Kürze wenn sie fertig sind.


Die Anleitung dazu gibt es hier.