Seiten

Freitag, 31. August 2012

Küchenzauber

Aus einem Topf Spaghetti mit etwas Goldruten-Kurkuma-Suppe und Blutpflaumenblätter-Suppe :-)



sind diese bunten Spaghetti entstanden



Und was es wirklich ist, könnt ihr hier lesen ;-) :

1 = 1. Zug Baby-Garn (100%Merino) Goldrute/Kurkuma
2 = 2. Zug Baby-Garn Goldrute/Kurkuma
3 = 1. Zug Baby-Garn Gemisch der Reste Blutpflaume und Goldrute/Kurkuma
4 = 1. Zug Blutpflaume - Sockengarn 75/25
5 = 2. Zug Blutpflaume - Baby-Garn

Das war mein zweiter Versuch mit Pflanzenfärbungen im Topf. Und mit diesem bin ich wirklich sehr zufrieden und plane schon den nächsten......

Donnerstag, 30. August 2012

Resteverwertung

Heute hatten wir - außer einer großen Hunderunde im Wald - einen Gammeltag. Das Wetter war auch nicht so berauschend, so dass sich das angeboten hat. Da konnte ich prima die Häkeltasche oder den Häkelkorb, den ich gestern mit diversen Merino-Resten begonnen hatte, beenden. Ich werde die Tasche als Projekttasche verwenden. Denn man kann wunderbar auch ein mittelgroßes Projekt darin verstauen. Die Anleitung findet ihr hier. Das Original gefällt mir super gut, aber meine Vorgabe war: Reste verwerten :-)


Der Braune darf natürlich nicht fehlen......

Nicht gerade Ponchowetter...

... war gestern.

Aber ich habe dennoch ganz tapfer schnell ein paar Tragefotos für euch
gemacht     machen lassen, allerdings habe ich den Rest der Kleidung dem Wetter angepasst ;-) Der hält ganz schön warm, aber das Ponchowetter darf dennoch ein paar Tage auf sich warten lassen.


Ganz schön heiß unter der dicken Kutte :-) Na ja er wiegt auch etwas über ein Kilo...

Mittwoch, 29. August 2012

Mit Kochlöffeln, statt mit Baumstämmen...

... nämlich "nur" mit 9er Nadeln werde ich mir diese Jacke stricken. Normalerweise stricke ich Wolle bis maximal Nadelstärke 4 (zumindest für meine Sachen) Aber im Moment gefallen mir diese ultradicken Sachen sehr gut.

                                                Quelle: ONline Ausgabe 29 / Herbst 2012

Und dafür habe ich mir heute bei meiner Lieblingswollhändlerin Beate die Wolle in blau mitgenommen, die ich auch schon für meinen Poncho in einer anderen Farbe genommen habe.



Beate räumt zur Zeit ihr Lager, da sie das Sortiment etwas ändert. Es gibt im Moment unschlagbar günstige Preise und falls ihr Interesse an einem Schnäppchen habt könnt ihr sie anmailen bzw. anrufen und einfach mal fragen, was es gerade so gibt - der Online-Shop wird nämlich auch umgebaut. Die Kontaktdaten findet ihr auf ihrem Blog. Und nein ich bekomme keine Provision, ich mag sie einfach gut leiden und finde, dass sie tolle Wolle in ihrem Laden hat ;-)

Montag, 27. August 2012

Habt ihr schon einmal mit Besenstielen gestrickt?

Ich habe es getan. Na ja es waren 20er Stricknadeln und die fühlen sich an wie Besenstiele :-) Es ist ganz schön anstrengend mit so dicken
Nadeln Stöcken zu stricken. Man kann auch nie viele Reihen auf einmal stricken, da das wirklich arg in die Hände geht. Dafür ist dann eine Reihe so hoch wie 10 normale Reihen.

Gestrickt habe ich einen Poncho nach dieser Anleitung. Allerdings habe ich nicht die in der Anleitung angegebene Wolle verwendet, sondern eine schön melierte von Gedifra, die ich neulich in meinem Lieblingswollgeschäft günstig erstanden habe. Auf dem oberen Foto ist die Farbe recht gut getroffen. Vielleicht reiche in demnächst noch einmal ein Tragefoto nach :-)


Leider sind die Fotos beim Import von Wordpress verschwunden.

Zu sehen sind die Fotos hier


Freitag, 24. August 2012

Sport die Zweite.

Ich mag ja sehr gerne Sportarten in denen viel Bewegung ist und lateinamerikanische Musik finde ich auch toll. Also habe ich mir heute mal Zumba Fitness angeschaut - oder besser gesagt eine Stunde
mitgemacht mitgetanzt :-) So schnell ging noch nie eine Stunde Sport rum und so geschwitzt habe ich schon lange nicht mehr.

Mit dieser Frau im Video kann ich zwar noch lange nicht mithalten bzw. werde es auch nie können und meine Schrittfolgen sind sicher auch noch verbesserungswürdig, aber der Spaßfaktor ist auf jeden Fall seeeeeeehr hoch und das werde ich jetzt ganz sicher regelmäßig machen.







Leider ist das Video nicht mehr verfügbar :-(

Etwas außerhalb....

... von Frankfurt in einer ländlichen Gegend habe ich diese Beiden heute auf dem Nachhauseweg nach dem Besuch bei einer Freundin entdeckt :-)



Ich wünsche Daniel und Katja mal unbekannterweise alles Gute für ihr gemeinsames Leben.

Hurra ich kann es noch

In meinem früheren Leben habe ich sehr regelmäßig Sport getrieben. Wie z.B. Inlines fahren, schwimmen, joggen, Nordic Walking und Selbstverteidigung. Dann habe ich noch das Ein oder Andere zwischendurch einfach mal ausprobiert - meine beiden Snowboardversuche endeten leider im Krankenhaus, zum Glück in beiden Fällen nur mit Prellungen ohne Knochenbrüche. In dem Leben davor (bis zu meinem 17. Lebensjahr) habe ich aktiv Handball und Volleyball gespielt.  In den letzten 2-3 Jahren bewegte sich mein Sportlevel aus persönlichen Gründen gegen Null. Jetzt im Urlaub, wo es egal wäre, wenn ich nach dem Sport ein erhöhtes Schlafbedürfnis hätte bzw. für den Rest des Tages unbrauchbar wäre, habe ich es einfach mal wieder gewagt. In den letzten Tagen waren wir öfter mal mit dem Rad unterwegs und heute haben wir die Laufschuhe angezogen und sind joggen gegangen. Zwar erst einmal nur 4 Kilometer, aber Hurra ich kann es noch. Meine Muskeln haben nicht alles vergessen und das war bestimmt nicht das letzte Mal. Weitere Aktivitäten sind geplant - dazu aber mehr, wenn es spruchreif ist ;-)



Das Foto habe ich aus einer lizenzfreien Datenbank "geliehen" http://www.everystockphoto.com/

Mittwoch, 22. August 2012

Graffiti

Heute sind wir einmal quer durch die Stadt geradelt, weil wir auf der anderen Seite der Stadt etwas für den Liebsten gekauft haben. Zum Glück ist Frankfurt nicht so riesig, sonst wäre das eine große Radtour geworden. So waren es insgesamt nur etwas über 20 km. Auf dem Rückweg haben wir dann an dem Baustellenzaun der Europäischen Zentralbank diese Graffitis entdeckt. Beeindruckend was manche Menschen mit ein paar Sprühdosen hinbekommen. Leider hatte ich keine Kamera einstecken, so gibt es - wie meistens - nur Apfeltelefon-Fotos :-)







                                              Im Hintergrund der EZB Neubau

Dienstag, 21. August 2012

Solarfärben

Schon im letzten Sommer bin ich ums Solarfärben herumgeschlichen. Dieses Jahr habe ich mich dann von der Ravelry-Gruppe "Stricktreffen im Pfaffenwinkl" endgültig mal davon überzeugen lassen, es auch einmal auszuprobieren. Mein Glas stand ca. 3 Wochen, da es anfangs selten Sonne gab. Derzeit kann man die Stränge wohl teilweise schon nach 2 Tagen wieder heraus nehmen. Es hat mir schon Spaß gemacht, aber ich muss immer wieder feststellen, dass ich lieber stricke als färbe :-)

Der Beginn
                                            So sah es im Glas aus

                                  Meine zwei Glaswächter haben gut auf das Glas aufgepasst


Und trotz lila Wasser kam eine schöne Grünfärbung mit unterschiedlichen Schattierungen heraus.

Da mich die Pfaffenwinkler Mädels mit der Solarfärberei endgültig angesteckt hatten, werde ich daraus diese Socken stricken.

Und in den nächsten Tagen reiche ich auch endlich mal die Bilder meines Nuvems und meines Olivenpullis nach :-D

Montag, 20. August 2012

Cast on Baby

Dieses Video habe ich gerade auf einem anderen Blog entdeckt und muss es natürlich sofort mit euch teilen :-)


Was zum schmunzeln...

... Vor etwas über einem Jahr startete ich mit bloggen bei einem anderen "Anbieter" und habe damals meinem Liebsten auch gleich ganz stolz davon berichtet und ihm die Blog-Adresse mitgeteilt. Neulich dann, als die Entscheidung zu einem Blog-Anbieter-Wechsel fiel,  beschäftigte ich mich mit Webspace, Hosting und solchen Dingen und fragte meinen Liebsten dann auch um Rat. Schließlich habe ich mich für die Miete meiner Domain www.strickerella.de entschieden, meinen alten Blog zu Wordpress importiert und alle nötigen Umleitungen zu www. strickerella.de hinterlegt und das natürlich ganz stolz dem Liebsten berichtet. Er schaute ganz erstaunt und meinte: Ach du hast einen Blog? Jetzt weiß ich auch warum du unterwegs so oft Fotos machst und nun verstehe ich auch die ganzen Fragen bezüglich Webhosting usw.  Schwupp und gleich mal in meinem Blog gestöbert und sich an die ganzen gemeinsamen Unternehmungen erinnert und sich gefreut. Irgendwie hat er es zwar damals wahr genommen, aber dann wieder vergessen. Ich fand es total witzig, denn zum Glück brauchen wir keinen Blog, um uns gegenseitig von unserem Alltag - den wir teilweise ja auf Grund von Arbeit und anderen Dingen nicht gemeinsam erleben können - zu erzählen :-)

Freitag, 17. August 2012

Meine South Bay Shawlette...

... ist gestern Abend fertig geworden. Ich habe sie letzten Freitag begonnen und irgendwie kommt es mir vor, als ob häkeln schneller gehen würde. Vielleicht täuscht das auch nur. In der Anleitung finde ich sie etwas bieder aber mit der bunten Wolle gefällt sie mir richtig gut.

Sonntag, 12. August 2012

Kleine Blogpause...

... im Moment bin ich von Blogspot etwas genervt. Ständig funktioniert etwas Anderes nicht oder fliegt einfach grußlos raus. Ich baue daher ein wenig um bzw. ziehe um, bin mir aber noch nicht so ganz schlüssig bezüglich der neuen Blogwohnung. Von daher wird es hier in der nächsten Zeit etwas still, da ich den Umbau/Umzug in meinen Urlaub legen werde. Natürlich lese ich weiterhin bei euch mit.
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

Dienstag, 7. August 2012

Alles Gute zum 5. Geburtstag...

... mein kleines großes Enkelmädchen :-) Wenn du lesen kannst, dann zeige ich dir meinen Blog.

1
Heute kann es regnen,
stürmen oder schneien,
denn du strahlst ja selber
wie der Sonnenschein.
Heut ist dein Geburtstag,
darum feiern wir,
alle deine Freunde
freuen sich mit dir

Wie schön dass du geboren bist,
wir hätten dich sonst sehr vermisst.
wie schön dass wir beisammen sind,
wir gratulieren dir, Geburtstagskind!

2
Unsere guten Wünsche
haben ihren Grund:

bitte bleib noch lange
glücklich und gesund.
Dich so froh zu sehen,
ist was uns gefällt,
Tränen gibt es schon
genug auf dieser Welt.

Wie schön dass du geboren bist,
wir hätten dich sonst sehr vermisst.
wie schön dass wir beisammen sind,
wir gratulieren dir, Geburtstagskind!

3
Montag, Dienstag, Mittwoch,
das ist ganz egal,
Dein Geburtstag kommt im Jahr
doch nur einmal.
Darum lass uns feiern,
dass die Schwarte kracht,
Heute wird getanzt,
gesungen und gelacht.

Wie schön dass du geboren bist,
wir hätten dich sonst sehr vermisst.
wie schön dass wir beisammen sind,
wir gratulieren dir, Geburtstagskind!

(Songtext von Rolf Zuckowski)

Montag, 6. August 2012

Erstens kommt es anders...

... zweitens als man denkt. Nachdem ich mich heute nach einer einwöchigen krankheitsbedingten Abwesenheit 10 Stunden auf der Arbeit rumgetrieben habe freute ich mich sehr auf eine Verabredung mit einer lieben ehemaligen Kollegin. Tsja, das Bistro in dem wir uns treffen wollte hatte leider krankheitsbedingt geschlossen und die von mir ausgewählte Alternative hatte leider auch geschlossen - wegen Renovierung. Zum Glück haben wir dann noch ein schönes Plätzchen auf dem Höchster Schlossplatz gefunden und einen netten Abend verbracht.

Als ich dann nach Hause kam, war hier ein ziemlicher Aufruhr. Letzte Nacht gab es hier ein ziemliches Unwetter bei uns und sämtliche Keller standen unter Wasser. So habe ich bis eben noch ein wenig geräumt, damit der nette Mann vom Kanal-Notdienst unseren Keller leer saugen konnte. Normalerweise haben wir fast nichts im Keller stehen, blöderweise sind da aber im Moment einige Sachen meiner Tochter zwischen gelagert. Mal schauen, was überlebt und mal schauen was unsere Hausratversicherung so abdeckt.

Gerne hätte ich jetzt noch eine Blogrunde bei euch gedreht und ein wenig kommentiert, aber dazu bin ich jetzt zu kaputt.

Guten Nacht ihr Lieben :-)

Freitag, 3. August 2012

Bender...

... der Bewacher der Ersatz-Toilettenpapier-Rolle :-)


In der lustigen Pfaffenwinkl-Gruppe (mal ganz doll zu den Mädels wink) bei Ravelry haben wir den als KAL gestartet und nachdem ich ihn angefangen hatte, konnte ich einfach nicht mehr aufhören. Es war zwar Stellenweise eine ganz schöne Fuddelei, aber ich finde die hat sich gelohnt.

Wer auch einen Bender möchte, die Anleitung findet ihr hier :-)

Meinen Nuvem und meinen Pulli "Olive" habe ich auch fertig. Die muss ich aber noch mal schön fotografieren, dann kann ich sie euch zeigen.