Seiten

Samstag, 3. August 2013

Wer braucht denn sowas..

... denkt so manch einer von einem Hunde-Bademantel. Ich habe für die 2 Dalmatiner-Hündinnen von Bekannten insgesamt 4 Stück genäht. Und ich glaube, dass die wirklich sehr praktisch sind.

Stell dir - ich weiß bei den derzeitigen Temperaturen echt schwer - mal einen ganz schmuddeligen Herbst- oder Wintertag vor. Dein Hund oder deine Hunde sind komplett nass geregnet. Und was machen Hunde generell - sie schütteln sich dort wo es am ungünstigen ist. Die Wohnung sieht dann immer aus wie Sau Na und mit dem Hunde-Bademantel lässt sich das super lösen. Bademantel übern Hund, etwas trocken rubbeln, den Mantel noch einViertelstündchen - nach Belieben natürlich auch kürzer oder länger - am Hund lassen und er kann sich darin schütteln so viel es ihm beliebt ohne die ganze Wohnung einzuwutzen. Und ganz verfrorenen Exemplaren legt man nach dem ausschütteln einfach einen frischen Bademantel über und er/sie kann in Ruhe trocknen :-)

Danke Holly fürs Modell stehen :-)
bzw. liegen :-D

Kommentare:

  1. Ist ja'n Ding!

    So etwas habe ich ja noch nie gesehen...
    *staun*
    Aber bei genauerer Betrachtung scheint mir das wirklich eine gute Idee zu sein.

    Prima umgesetzt - ist das Klett, womit das um den Bauch befestigt wird?

    Schönen Sonntag
    wünscht dir
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt die Idee. Wir hatten schon öfter die Hunde von Freunden im Urlaub und haben dann immer mit alten Handtüchern herumhantiert. So geht's viel einfacher.
    Hab noch einen schönen Sommersonntag,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. ich hoffe, für das posen im bademantel bei diesen temperaturen hat es einen hitzebonus für model gegeben!
    schick sieht das ding aus, bei dem ich aber ehrlich gesagt auch erstmal dachte, dass es unnötiger schnickschnack sei! aber nach der erklärung - praktisch, praktisch!

    lieben gruß!

    susi

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja mal ne ccole Idee!!! Gibt es dafür eine Anleitung?
    Meine schütteln sich geeeeeeeeeeeeerne im Flur...

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  5. hej Sabine , coole Sache so ein Hundebademantel.
    Jeder kennt doch diese Hantiererei mit Handtüchern...
    Das Prinzip der Abschwitzdecken beim Pferd sind doch ähnlich,
    erst die eine ..ist die nass kommt noch die zweite, trockene hinterher!!
    liebe Grüße Bettina

    AntwortenLöschen
  6. das ist mal eine gute Idee,so bleibt die Wohnung trocken und der Hund friert nicht.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  7. Ich find's super, dass du das genau erklärt hast, warum das so eine gute Idee ist ;) Das Hantieren mit Handtüchern find ich nämlich auch doof - die Wölfe werden ja nicht gebadet, find das irgendwie unnötig (ausser der kleine Wolf spielt wiedermal zu arg Dreckschweinchen *lach), aber nach dem Regen ist das abtrocknen auch immer mühsam genug!

    Eine tolle Idee und eine noch tollere Umsetzung ♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass du ein paar freundliche Worte auf meinem Blog hinterlässt. ♥