Seiten

Sonntag, 31. März 2013

Viele bunte...

... Quadrate sollen es mal werden. Einige sind es schon. Und wenn ich genug habe, dann werde ich diese zu einer bunten Kuscheldecke für die Enkelmaus zusammennähen. Nachher bin ich mit ihr aber erst einmal zum Eislaufen verabredet. Sie ist nämlich gerade mit meiner Tochter auf Osterurlaub in Frankfurt und das muss ja ausgenutzt werden :-)


Ich wünsche euch allen einen schönen Ostersonntag.

Samstag, 30. März 2013

Im Juli...

.... letzten Jahres habe ich schon einmal diese Baby-Tunika für die Tochter einer Freundin gestrickt. Damals in der Größe 0-3 Monate. Da das Baby nun ein ganz Stück größer geworden ist und ich noch so viel von dem Garn übrig hatte, habe ich die Tunika noch einmal leicht verändert gestrickt :-) Nun in der Größe 9-12 Monate :-) Und da Babysachen so flott von der Hand gehen, habe ich gleich noch eine Strickjacke auf die Nadeln genommen.




Sonntag, 24. März 2013

Fast in einem Rutsch...

... habe ich gestern dieses niedliche Oberteil für die kleine Tochter einer Freundin gestrickt. Die Anleitung habe ich hier gekauft. Die Anleitung ist sehr leicht verständlich geschrieben und es wird in einem Stück ohne Nähte gestrickt, was ich für Babys immer besonders toll finde, weil es keine drückenden Nähte gibt. Leider gehen bei dem von mir gewählten Garn die Eulenzöpfe etwas unter.
Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag.




Samstag, 23. März 2013

Ein Froschkönig-Pärchen...

... ist mir gestern Abend von den Nadeln gehüpft :-) Entstanden nach dieser Anleitung von Sonja, die noch weitere tolle Anleitungen hat. Das ist seit sehr langer Zeit mal wieder ein Sockenpaar für mich. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Sonntag, 17. März 2013

Ich habe es wirklich versucht...

... aber trotz Gemecker will der Winter einfach noch nicht gehen. Daher habe ich beschlossen es zu akzeptieren wie es ist, ohne Gemecker - versprochen. Abwarten, Tee oder auch Kaffee trinken und auf den Frühling warten heißt die Devise. Und das Beste daraus machen. Also war ich gerade mal eine Stunde mit den Hunden im Schnee spazieren, auch wenn eigentlich heute joggen geplant war. Bewegung ist Bewegung. Euch allen einen schönen Sonntag.


Freitag, 15. März 2013

Eislaufen...

...war ich das letzte Mal vor vielen Jahren. Doch heute bin ich mit meiner Enkeltochter in die Eissporthalle gefahren und wir waren zusammen Eislaufen. Sie hat das bisher erst einmal gemacht - da war sie so ca. 3 Jahre alt. Und heute hat sie ordentlich Gas gegeben. Zwar meistens an meiner Hand, da aber sehr wagemutig und auch schnell. Wir waren - von kurzen Pausen abgesehen - 2,5 Stunden auf dem Eis. Sie hat eine Kondition da kann ich kaum mithalten :-) Wir hatten wahnsinnig viel Spaß zusammen und werden das ganz sicher mal wiederholen - wobei jetzt erst mal die Inlineskating-Saison beginnt :-D  Ich bin dann mal die Beine hochlegen....



Samstag, 9. März 2013

Wo unser Frauchen...

.... wohl heute mit uns hinfährt?

Mal Ausschau halten, hmmm keine Ahnung
Ahhhh auf die Schwanheimer Wiese - komisch gar nichts
los heute, die gehen wohl nur bei Sonnenschein vor die Tür?
Der schaut aber grimmig der
Struwwelpeter Baum - bestimmt weil ihm
sein neuer Haarschnitt nicht gefällt
Wir leisten ihm mal etwas Gesellschaft :-)
Und den hat sich unser Frauchen jetzt
wirklich verdient

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende.

Geölt

Gestern habe ich mein Spinnrad was ja jetzt doch hier bleiben möchte mit Leinöl geölt. Das ging wunderbar und das Holz hat eine ganz tolle Farbe bekommen - so schön buchefarben. Ich habe knapp 100 ml verbraucht und das kleine Fläschchen hat 79 Cent gekostet. Eine preisgünstige und gesundheitsfreundliche Alternative zu Holzlack u.ä. Vor allem waren auch meine Hände danach streichelzart :-D Und weil das so gut geklappt hat muss demnächst die Arbeitsplatte unserer Küche auch daran glauben :-)



Der Vorher-Nachher-Vergleich

Freitag, 8. März 2013

Manchmal...


.... kommt es auch anders als man es geplant hat. Hier habe ich euch von meinem Spinnrad-Verkauf berichtet. Auf Grund einiger widriger Umstände (hauptsächlich Vergesslichkeit und Schusseligkeit meinerseits) wohnt das Rad nun doch noch bei mir und wird nicht verkauft. Ich sehe das als Wink an, es doch noch einmal miteinander zu versuchen. Am Wochenende bekommt das unbehandelte Rädle aber erst einmal eine Imrpägnierung mit  Leinöl. Vielleicht werde ich ja doch noch eine richtige Spinnerin *grins*

Mittwoch, 6. März 2013

Jede Minute wird ausgenutzt

Nach diesem langen und dunklen Winter wird jede Minute in der Sonne ausgenutzt. Auf der Parkbank in der Sonne ist es sogar warm genug, um meine Mittagspausen-Strickereien wieder aufzunehmen. Ich hoffe die Sonne bleibt jetzt mal ein wenig länger bei uns :-)


Sonntag, 3. März 2013

Oh Tannenbaum

Keine Sorge weder steht Weihnachten vor der Tür, noch bin ich verrückt zumindest nicht mehr als sonst :-) Oh Tannenbaum heißt die Farbe des Wollmeise-Garns welches ich für das Magrathea-Tuch verwendet habe. Meine Mutter hat neulich meins in indisch rot so bewundert und da sie ein totaler Grün-Fan ist, habe ich ihr auch eins gestrickt. Einfach mal so ohne Anlass als Überraschung. Ich werde es ihr die nächsten Tage vorbeibringen.


Heute wollte ich eigentlich nähen. Aber der Tag war irgendwie viel zu kurz und da wir im Wohnzimmer etwas auf- und umgeräumt haben war ich am Nachmittag zu müde und habe mir mal den Luxus eines Mittagsschlafes gegönnt :-)  Da die Finger aber nie ganz ruhen können, habe ich heute das wunderschöne neue Tuch Viajante von Martina Behm angefangen. Das Garn ist ein Wollmeise-Lace-Garn mit dem wohlklingenden Namen Fritzi Frizzante. Ich konnte das schöne Türkis mit der Kamera leider nicht so gut einfangen. Vielleicht gelingt es mir in ein paar Wochen oder Monaten mit dem fertigen Tuch besser. Die Anleitungen von Martina Behm finde ich total klasse. Sie sind gut geschrieben und die Tücher werden toll. Schlicht und trotzdem ganz besonders.

Meine Wollkisten habe ich heute auch mal etwas aufgeräumt und ich muss sagen durch diverse Aussortier-Aktionen in den letzten Wochen sind die Vorräte ganz schön geschrumpft. Das ist auch gut so. Denn ich habe für 2013 das Vorhaben nur noch Garn zu kaufen, wenn ich es für ein bestimmtes Projekt benötige und nicht mehr weil es gerade so schön oder günstig oder sonst etwas ist. Ich möchte hier nicht mehr so viel horten. Die vorhandenen Vorräte werden nun nach und nach verstrickt oder auch verschenkt. Zudem befinden sich sehr vielen Anleitungen in meinem Besitz, auch hier werde ich demnächst mal ordentlich durchsortieren bzw. habe das neulich schon getan, als wir unser 3. Zimmer neu gestaltet haben - da ist einiges in den Papiermüll geflogen. Der Rest ist im PC versteckt :-)

Nun wünsche ich euch einen wunderschönen Restsonntag.


Schnäppchenjagd

Gestern war ich gaaaanz zufällig shoppen nicht, dass ich etwas dagegen gehabt oder mich gar gewehrt hätte :-) Ich habe bei Zara Zero einen Blazer und 2 Oberteile erstanden. Auf den Blazer und die 2 Oberteile gab es, obwohl sie bereits reduziert waren, noch einmal 30% Nachlass. Ich habe für diese 3 Teile zusammen 48 Euro bezahlt - der ursprüngliche Preis des Blazers alleine vor den Reduzierungen war schon 79 Euro. Dann hat meine Freundin uns noch in einen supertollen Schmuckladen geschleppt und hier gab es auf sehr viele Teile 50% Rabatt. Da ich schon lange Ausschau nach einem schönen Lederarmband gehalten habe, schlug ich zu und der Kette konnte ich auch nicht widerstehen zumal ich den Schmuck von Dyrberg und Kern sehr gerne mag :-) Das hellblaue Oberteil war zwar nicht reduziert, aber mit 19 Euro auch echt günstig. Dieses gab es in einem sehr schönen Geschäft, die auch ganz tolle Deko-Artikel hatten, aber ich habe mich dann etwas gebremst.


Samstag, 2. März 2013

Für die Füße...

... waren diese Geburtstagsgeschenke (na gut nicht alle, nur 2 davon) heute für meine Freundin Nadine. Sie hatte zum gemütlichen Frühstück in ein ganz bezauberndes kleines Café nach Aschaffenburg eingeladen. Nach dem Frühstück sind wir noch ein wenig durch die Altstadt geschlendert und haben geshoppt :-) Sale ist prima, ich habe einige tolle Kleidungsstücke und etwas Schmuck recht preisgünstig erstanden - Bilder davon gibt's morgen. Die Geburtstagsgeschenke zeige ich euch jedoch schon heute.

Ein Utensilo als Geschenk-
verpackung

Hermines Alltagssocken

Die Natalina-Socken habe ich nach der Anleitung von
der lieben Hilde gestrickt.

Eins von den Schlüsselbändern