Seiten

Montag, 21. April 2014

So viel Zeit muss sein

Auch wenn unser Brauner auf Grund der Räumerei für den Umzug derzeit manchmal etwas zu kurz kommt, nehme ich mir doch möglichst öfter mal die Zeit für einen ausgiebigen Spaziergang. Die Schlammpfütze war allerdings nicht eingeplant und die anschließende Badputzerei - nach grober Reinigung des Hundes - auch nicht. Aber was soll's, es war ein toller Spaziergang mit Freunden und das Wetter war auch prächtig. Mehr dazu könnt ihr sicher später noch in Faros Tagebuch lesen - mit ihm und seinem Bruder Sam (und natürlich auch mit den dazugehörigen Menschen ;-)) waren wir nämlich heute Vormittag unterwegs.

Glaubt ja nicht, dass er nur einmal drin war :-)
Es waren auch mehr als 2 mal :-)
Neben dem Frauchen schütteln ist am Schönsten
Das bisschen Haushalt....... Ratet mal wie mein Auto
aussieht - zum Glück ist es größtenteils durch eine
Kofferraummatte geschützt
Dafür musste er auch im Anschluss den Hunde-
bademantel ertragen. 



Kommentare:

  1. Zumindest DAS bleibt einem mit Katzen erspart... *lach*

    Komm her und lass dich drücken, du Putzfee! *knuddel*

    Und gib deinem Süßen mal einen dicken, fetten Knutscher auf die Schnauze ... wie er guckt!! ♥

    Liebste Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. ohh nein wie super...ich kenn das ja nur zu gut ;O)
    Aber was tut man nicht alles damit das Tier Spaß hat....
    Liebste Grüße Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Hihihi..aber Spass hat es Hundchen gemacht,das sieht man dem Schlingel direkt an:)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine,
    solche Schlammbäder sind bei Emma und Lotte sehr beliebt. Und frag nicht wie ich manchmal mit den beiden nach Hause schleiche und dabei hoffe das uns keiner sieht. Das anschließende Bad ist allerdings nicht so beliebt. Aber dein Brauner guckt ganz fröhlich aus seinem schicken Bademantel.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. So sieht ein glücklicher Hund aus ♥ Sei froh, dass es nur Schlamm war - der kleine Wolf hat letztens einen Kackhaufen zum wuzzeln ausgesucht *würg* Und frag lieber nicht, wie das Auto dann gerochen hat und ich hätte mich beim baden fast übergeben - ach wir lieben sie einfach, nicht? *lach*

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay bei Kackhaufen können wir zum Glück nicht mithalten. Aber es war eine Wildschwein-Badestelle..... Roch auch etwas gewöhnungsbedürftig :-)

      Löschen

Lieben Dank, dass du ein paar freundliche Worte auf meinem Blog hinterlässt. ♥