Seiten

Freitag, 8. August 2014

Mein gemütlicher Citycruiser...


musste (anfangs schweren Herzens) einem Crossbike weichen


Aber mit einer 7-Gang Nabenschaltung, der Wendigkeit eines LKW und dem gefühlten Gewicht eines Nashorns ist hier in der bergigen Gegend kein Blumentopf zu gewinnen :-)

Dafür habe ich jetzt richtig Spaß am Rad fahren gefunden. Heute sind wir auf unseren "Gipfel" den großen Feldberg gefahren, okay teilweise habe ich auch geschoben. Aber ich habe die ca. 517 Meter Höhenunterschied geschafft und die anschließende Abfahrt war die Mühe und den Schweiß wert :-))))



Kommentare:

  1. Na wenn das keine "Verjüngung" ist...;-))) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal schauen, ob es auch bei mir klappt ;-))))

      Löschen
  2. Ich wollte gerade sagen: Willkommen im Club!
    Aber du hast ja genau anders rum getauscht als ich. Ich habe nämlich vor zwei Jahren mein Mountainbike meiner Tochter geschenkt und mir so ein gemütliches CityBike mit Korb gekauft. Hihi. Meine Handgelenke und mein Nacken haben dieses Vornüber nicht mehr mitgemacht. Tja, man wird nicht jünger... Aber als nun fast vierfache Oma erlaube ich mir diesen Wechsel.
    Sieht echt sehr sportlich aus, dein neues Bike! Glückwunsch! Auf stets unfallfreie downhill-Fahrten. Ein solcher Sturz gab damals dann nämlich den letzten Ruck zur Entscheidung...

    Liebe Grüße!
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Das gefällt mir richtig gut. Ich sehe ihr genießt den Taunus.

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass du ein paar freundliche Worte auf meinem Blog hinterlässt. ♥