Seiten

Montag, 26. Juni 2017

Sommerpause

Aktuell fehlt mir die Lust zum bloggen und wie ihr sicher schon gemerkt habt, bin ich auch etwas kommentarfaul zur Zeit. Ich lege deshalb mal eine Sommerpause ein und schaue, ob sich danach die Lust aufs bloggen wieder einstellt und dann werden die Karten neu gemischt.

Habt eine schöne Zeit und kommt gesund durch den Sommer :-)

Freitag, 26. Mai 2017

Für Lotta...

... habe ich diesen Sommerschlafsack genäht. Lotta ist die vor kurzem geborene Tochter einer früheren Arbeitskollegin und mittlerweile Freundin.



Sonntag, 14. Mai 2017

Huch..

... war ich wirklich schon fast zwei Monate nicht mehr hier? Na sowas. Es ist ja nicht so, dass nichts passiert wäre oder ich nichts gewerkelt hätte, aber irgendwie war ich zu faul zum posten :-))) Ich zeige euch einfach mal ein paar Sachen, die ich so in der letzten Zeit gemacht habe:

Hasen für die Taufe der Drillinge meiner Freundin Nadja gehäkelt
Patchworkkissen mit den Tauf-
Sprüchen und den Namen sowie
Geburtstagen zur Taufe der Drillinge
genäht 
Pullis für die Drillinge gestrickt
Socken ohne tierische Fasern für meine Freundin Nadja gestrickt
(im Gundelmuster)
Die Jacke "Söndag" beendet und sie zwischen-
zeitlich verschenkt, weil sie mir an mir nicht so gut
gefallen hat 
Restesocken gestrickt
Und noch ein paar Restesocken
Meiner Enkeltochter die Haare
geschnitten (auf ihren Wunsch :-)) 
Meiner Enkeltochter einen Mantel gehäkelt
Eine Jacke für die neugeborene Tochter einer früheren Arbeits-
Kollegin gestrickt. Eine Mütze gab es auch dazu, aber davon habe ich
kein gescheites Foto :-)

Und mir die Haare ein wenig wachsen lassen :-)

Sonntag, 19. März 2017

Sonntagsfreude

Eine spontane Verabredung mit dem Enkelmädchen zur Hunderunde.


Sonntag, 12. März 2017

Sonntagsfreude

Auf dem Balkon in der Sonne sitzen und den Sonntag genießen 


Donnerstag, 9. März 2017

Nordnordwest...

... heißt die Anleitung für dieses Tuch. Die Wolle ist jeweils ein Strang von  Rohrspatz & Wollmeise in der Qualität Pure und die Färbungen sind Ruby Thursday und Regenbogen. Derzeit bin ich wieder sehr von der Farbe rot angetan. Das Tuch passt super zu den Schuhen, die ich mir neulich mal geleistet habe :-)

Und die Foto-Assistentin war natürlich auch wieder hautnah mit dabei ;-)









Sonntag, 26. Februar 2017

Bunt liniert...

... ist das Motto heute bei Lotta's Aktion "Bunt ist die Welt" Da diese heute fertig gewordenen Socken  super zu dem Motto passen, bin ich heute mal dabei :-)




Mittwoch, 22. Februar 2017

Viel zu "besprechen"...

... hatten mein Enkelmädchen und die Maya heute anscheinend :-) Na ja schließlich haben sie sich letzte Woche Donnerstag auch das letzte Mal gesehen ;-)


Sonntag, 19. Februar 2017

Woll-Upcycling

Ich hatte einige Wollstränge die mir nicht so ganz gefallen haben. Zwei davon waren verblichene Pflanzenfärbungen und vier davon waren in einem Woll-Adventskalender, der leider ein kompletter Reinfall war. Also habe ich am Freitag mal den Färbetopf angeschmissen und die Stränge überfärbt. Wollt ihr mal schauen?

So sahen sie vorher aus:


Und so sehen sie jetzt aus:


Und hier noch mal alle einzeln :-)))) Teilweise werde ich sie wohl neu aufwickeln müssen, sie sind beim färben etwas in Unordnung geraten :-)







Und meine Assistentin darf beim fotografieren der Stränge natürlich nicht fehlen :-)


Donnerstag, 19. Januar 2017

So einige Einkaufstaschen...

... zum zusammen falten habe ich in der letzten Zeit genäht (außer dieser hier sind schon alle weiter verschenkt und ich habe leider versäumt Fotos zu machen). Am praktischsten finde ich dieses Modell, denn es lässt sich gut und ordentlich zusammen falten und passt in so ziemlich jede Handtasche :-) Entstanden ist sie nach dem Freebook Calliope.





Sonntag, 15. Januar 2017

Sonntagsfreude

Wintersport der etwas anderen Art :-) Snowbike statt Snowboard.





DIY ist ansteckend :-)

Ständig sehe ich neue tolle Sachen, die ich dann auch unbedingt gerne mal probieren möchte. Bei Einigen bleibt es bei dem Wunsch, bei anderen klappt es dann mit dem probieren. Diese Schale aus Kordel fand ich so genial, dass ich sie recht schnell nachdem ich sie bei meiner Namensvetterin Sabine auf dem Blog gesehen hatte, auch mal genäht habe. Ich bin immer wieder aufs Neue erstaunt, wie kreativ viele Menschen sind - bei mir beschränkt sich das leider "nur" aufs ausführen und nicht aufs ausdenken.

Lange Rede kurzer Sinn, hier mal ein paar Fotos von meinem Erstlingswerk :-)








Samstag, 14. Januar 2017

Schon länger...

... faszinieren mich die Eislaternen. Christiane - eine von den lieben Strickmädels aus Bayern - hat schon öfter mal eine mit ihrer Enkeltochter gemacht und sie in unserer Ravelygruppe gezeigt. Gestern hatte sie auch wieder eine schöne Eislaterne auf ihrem Blog. Das hat mich angespornt auch endlich mal eine herzustellen :-) Ja DIY ist extrem ansteckend. Einen anderen Virus, den ich mir die Tage eingefangen habe, zeige ich euch dann morgen. Mal schauen, ob er sich heute noch gescheit fotografieren lässt.

Laut der aktuellen Wettervorhersage hat die Eislaterne eine gute Chance
einige Tage unbeschadet zu überstehen.

Unterm Schnee hatte sich sogar noch einige grüne Blättchen Farn versteckt